Pfila

Was ist das?

Das Pfingstlager ist ein dreitägiges Lager, wo wir uns irgendwo in der Region mit unseren Zelten niederlassen. Jedes Lager hat ein Motto, das beduetet unser Programm folgt immer irgendeiner Geschichte.

Wer nimmt teil?

Das Pfila ist für alls Teilnehmer der Wolfs-, Pfadi- und Piostufe, sowie natürlich für alle Leiter. Das Anmeldeformular wird per Post verschickt und soll ausgefüllt an die Lagerleitung zurückgesendet werden - manchmal ist das auch als Scan per Mail möglich.

Zelt oder Haus?

Zelt

Was macht man da so?

Neben dem Erbauen verschiedenster Lagerbauten gehören Pfadipiele, Bastelarbeiten, Geländespiele, Orientierungsläufe und Wanderungen zu unserem Programm. Das Ganze passt sich dem aktuellen Lagermotto an.

Was muss ich mitnehmen?

Mit den Detailinformationen wird eine Packliste mitgeschickt. Sie ist meistens auch online zu finden. Grundsätzlich muss man folgendes dabei haben: eingelaufene Wanderschuhe, imprägnierte Regenkleider, warmer Schlafsack, Isomätteli, Essgeschirr, Ersatzkleider & Necessair.

Essen

Ein Küchenteam von 2-4 Leuten sorgt in der Lagerküche über dem Feuer für unser leibliches Wohl. Es wird für ein ausgewogenes Frühstück, Mittagessen und Abendessen gesorgt. Meist wird auch ein zVieri und zwischendrin ein kleiner Dessert angeboten. Allergien können bei der Anmeldung vermerkt werden und werden von der Küche berücksichtigt.

Notfälle

Die Lagerleitung ist während des ganzen Lagers immer erreichbar. Sollte dir etwas passieren, scheuen wir nicht davor, das Krankenhaus oder den Arzt aufzusuchen. In diesem Falle werden die Erziehungsberechtigten natürlich schnellst möglichst informiert. Dafür wirst du bei der Anmeldung gebeten, ein Notfallblatt auszufüllen. Dieses ermöglicht uns zudem, den administrativen Aufwand bei einem Arztbesuch zu minimieren, und auf allfällige Besonderheiten (Allergien etc.) zu reagieren.

Detilainfos

Die Detailinformationen erhält jeder Teilnehmer ca. einen Monat vor Beginn des Lagers. Dort werden u.a. Treffpunkt, Kontaktdaten der Lagerleitung und eine Packliste aufgeführt.

Kosten

Die Kosten pro teilnehmendes Kind um die CHF 30.- Wir behalten es uns allerdings vor, je nach Umstände (Anz. Teilnehmer, Zeltplatzmiete, Programmmaterial) diese Kosten anzupassen. Die Kontoinformationen für die Banküberweisung finden sich ebenfalls in den Detailinformationen. Wichitg: Wer per Post einzahlen möchte, soll doch bitte direkt bei der Abteilungsleitung einen Einzahlungsschein beantragen. Zum Betrag sollen ausserdem CHF 2.- zusätzlich überwiesen werden.