Altpfaderverein (APV)

Der Altpfadiverein (APV) Oberrhi ist eine Vereinigung aus ehemaligen Pfadis, die auch nach ihrer aktiven Zeit der Abteilung nahestehen wollen. Ganz nach dem Motto "Einmal Pfadi - Immer Pfadi" endet die Pfadikarriere nicht nach der Aktivzeit. Erinnerungen an warme Sommernächte im Zelt, Wanderungen durch Schnee und Regen und gemütliche Abende am Lagerfeuer verbinden ehemalige Pfadfinderinnen und Pfadfinder. Egal ob man seine Freundschaften nach der aktiven Pfadizeit aufrechterhalten oder neu beleben möchte, der APV ist der richtige Ort dazu. Willkommen sind vor allem auch jüngere, denn mit "Alt"-Pfadfinder ist ja eben nicht das Lebensalter gemeint ;-).

Bei uns Oberrhilern sind die AVP'ler gleichzeitig Mitglied des Heimvereins, der 1969 ihm Rahmen des Neubaus des Heimes in Sargans gegründet wurde und die Abteilung vom finanziellen Risiko des Unterhalts und Betriebs der Pfadiheime entlastet. Mindestens alle zwei Jahre, anlässlich der Hauptversammlung des Heimvereins treffen wir uns somit, anschliessend an den offiziellen Teil, zu einem gemütlichen Beisammensein. Der Jahresbeitrag von aktuell CHF 20.- geht in die Heimvereinskasse.

Foto_Ösä-APV.jpg

AVP-Obmann ist Ösä, resp. Paul Oswald. Er freut sich über jedes neue Mitglied! Melde dich doch gleich bei ihm – am besten per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!